Das Programm

Zurück zur Übersicht

Chris van Uffelen

Townhouse Design

Layered Urban Living
Print
2014
Englisch
Hardcover mit Schutzumschlag
22,5 x 29,5 cm
264 Seiten
474 Abbildungen
ISBN 978-3-03768-172-5


Zum Inhalt

  • Urban Townhouse in New York City, USA (Gluck+)
  • Promenade House in Shiga, Japan (Form/Kouichi Kimura Architects)
  • Urban Hybrid in Emmen, Schweiz (MVRDV)
  • Moor Street in Fitzroy, Australien (Andrew Maynard Architects)
  • Townhouse in Landskrona, Schweden (Elding Oscarson)
 
Traditionell erfüllen Townhouses die Aufgabe, privaten Wohnraum auf relativ geringer Fläche zu ermöglichen. Die zunehmende Beliebtheit innerstädtischer Wohnlagen macht diesen Gebäudetypus somit zu einem idealen Ausgangspunkt für neue Ansätze des urbanen Wohnens. Dabei entstehen Projekte, die das klassische Konzept des Townhouse nicht nur wiederbeleben, sondern erweitern, umfunktionieren oder komplett neu erfinden, um eine Antwort zu bieten auf den allgegenwärtigen Mangel an Platz in den Innenstädten.

Um dies zu erreichen, werden Wohnflächen gestapelt und verbunden. So entstehen großzügige Grundrisse auf kleinster Fläche, bestehende Gebäude werden durch multifunktionale Wohneinheiten erweitert und ganze Appartmentblocks wachsen auf minimalen Baulücken. Doch nicht nur neue Raumkonzepte werden erprobt, auch innovative Ansätze im Bezug auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit durch neue Materialien und Bauweisen, beweisen, dass das Townhouse seinen Platz in der Architektur des neuen Jahrtausends eingenommen hat.


Weitere Titel


Zurück zur Übersicht