Das Programm

Zurück zur Übersicht

Martin Haller
Ulrich Aspetsberger
Günter Katherl

Arbeiten in aneigenbaren Lebenswelten

Fallbeispiele Caramel Architekten
Print
12/2021
Deutsch
Hardcover
21 x 21 cm
144 Seiten
300 Abbildungen
ISBN 978-3-03768-277-7

€ 34,00  NEU!
In den Warenkorb

Zum Inhalt

Fallbeispiele:
Gizcampus Eschborn, Deutschland
Science Park Linz, Österreich
Büro Caramel in Wien, Österreich

Kapitelauswahl:
Wie werden geänderte Bedürfnisse der BüronutzerInnen in einer individuell aneigenbaren Lebenswelt räumlich umgesetzt?
Welche baulichen Strukturen lassen eine individuelle Aneignung zu?
Wie verändert eine individuell aneigenbare Lebenswelt das äußere Erscheinungsbild eines Bürogebäudes und dadurch den öffentlichen Raum?

 

Im vorliegenden Buch wird am Beispiel des Arbeitsumfeldes „Büro“ die These vertreten, dass man den „Lebensbereich Arbeit“ in eine „individuell aneigenbare Lebenswelt“ transformieren muss, um die Bedürfnisse der BüronutzerInnen ausreichend befriedigen zu können. Der Begriff „Lebenswelt“ wird hier als die Summe mehrerer uns umgebender Lebensbereiche wie Wohnen, Arbeit, Bildung oder Freizeit verwendet.

Anhand von zahlreichen Fallbeispiele von Caramel Architekten werden unterschiedliche Wege zu individuell aneigenbaren Lebenswelt nachgezeichnet. Exkurse zu Bürobauten aus der Baugeschichte und zur aktuellen Entwicklung der Arbeitsgewohnheiten betten das Thema in den Architekturdiskurs ein und untersuchen, wie eine individuell aneigenbare Lebenswelt auf neue Bedürfnisse der NutzerInnen reagieren kann.


Weitere Titel


Zurück zur Übersicht